Sedoanalgesie („Dämmerschlaf“)

    Sedoanalgesie („Dämmerschlaf“)2017-08-28T12:42:47+02:00

    Project Description

    Sedoanalgesie

    Sedoanalgesie („Dämmerschlaf“)

    Die Sedoanalgesie (umgangssprachlich als Dämmerschlaf bekannt) kommt immer dann zum Einsatz, wenn keine Vollnarkose notwendig ist (z.B. bei Eingriffen die im Frontzahnbereich liegen, bei kürzeren Eingriffen) und die Patientin/der Patient trotzdem schlafen möchte. Bei diesem Anästhesieverfahren bleiben, im Unterschied zu einer Vollnarkose, die Eigenatmung sowie sämtliche Schutzreflexe wie beispielsweise Husten und Schlucken erhalten. Bei regionalen Anästhesieverfahren wird häufig eine Sedoanalgesie ergänzend gegeben. Dabei wird ein Schlafmittel gespritzt, das zusätzlich angstlösend und beruhigend wirkt. Manchmal erfolgt dies in Kombination mit einem Schmerzmittel. Daraus ergibt sich die Bezeichnung „Sedoanalgesie“ (sedativ = beruhigend; Analgesie = Schmerzausschaltung). Da diese Medikamente Atmung und Kreislauf beeinflussen, ist eine Überwachung wie bei einer Vollnarkose notwendig. Somit kann die Anästhesistin/der Anästhesist jederzeit auf kritische Situationen reagieren.

      Ordinationszeiten

    Montag8:00 – 17:00 Uhr
    Donnerstag8:00 – 17:00 Uhr
    bzw. nach tel. Vereinbarung

    0043 664 912 83 93

    Privatordination

      Standort

    TERMINVEREINBARUNG

    Mit diesem Formular können Sie uns eine Nachricht schreiben.
    Bitte füllen Sie alle Felder mit dem * aus.
    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
    Ihr Zahnzentrumbaden Team